Zoom in Regular Zoom out
Spracheinstellungen: 

2013 – 21 Jahre WG und Einweihungsfeier

21jähriges Jubiläum der WG-Einrichtung und Einweihungsfeier des neuen Standortes (WG und BEW) Soldiner Straße am 20.09.2013
Die Wohngemeinschaft Chodowieckistraße musste im August 2012 ihre langjährigen Räume im Prenzlauer Berg aufgeben und zog in eine sanierte Remise in die Soldiner Straße 12 im Wedding. Im Februar 2013 schloss sich die BEW-Einrichtung „Uecker“ an und teilt sich nun die Räumlichkeiten mit der Wohngemeinschaft.
Am 20.09.2013 gab es die Einrichtungsfeier in der Soldiner Straße. Parallel wurde das 21-jährige Jubiläum der Wohngemeinschaften des berliner STARThilfe e.V.gefeiert.
Die 1. WG des berliner STARThilfe e.V. – und auch die 1. WG dieser Art im Prenzlauer Berg wurde im März 1992 in der Kollwitzstraße 58 eröffnet.
Die Feier wurde durch Kundinnen und Kunden, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beider Einrichtungen vorbereitet, beispielsweise beim Einkauf, beim Backen von Kuchen, beim Zubereiten von Salaten für das Buffet und beim Dekorieren der Räume.

Die Einweihungsfeier war gespickt mit Highlights: Bereits im Eingangsbereich gab es Chroniken, Fotos, Reiseberichte usw. aus den 21 bewegten Jahren der Wohngemeinschaften zu sehen. Im Innenhof der Remise war für das leibliche Wohl gesorgt – es wurde gegrillt und es gab ein ausgiebiges Buffet. Selbstverständlich untermalte Musik die Atmosphäre in dem liebevoll hergerichteten Innenhof.

005

Bild: Archiv berliner STARThilfe e.V.

Der erste Teil des Tages war für externe Gäste reserviert. Neben gerichtlich bestellten Betreuern einiger Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von diversen Beratungsstellen bzw. anderen Trägern der Behindertenhilfe besuchten Frau Steinberg von der Zentralen Vermittlungs-und Beratungs-Stelle für Menschen mit Behinderungen „LOTSE“ e.V., Frau Märtens-Wolter von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Herr Dr. Hanke, unsere Räumlichkeiten. Diese zeigten sich im Gespräch sehr interessiert und begeistert an unserem Angebot und den Lebensbedingungen unserer Kundinnen und Kunden.

Am Nachmittag wurde es ein buntes Fest mit Kundinnen und Kunden aus allen Einrichtungen des berliner STARThilfe e. V. und mit Nachbarn aus dem Wohnhaus der Soldiner Straße 12. Viele ehemalige Kundinnen und Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohngemeinschaften waren auch anwesend. So wurden Erinnerungen ausgetauscht und alte Episoden aufgewärmt. Ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin der „1. Stunde“ und Mitgründer der WG-Einrichtungen waren auch anwesend und sind heute noch tätig im Verein.
Gekrönt wurde die Einweihungsfeier durch ein Quiz der Wohngemeinschaft, an dem ein reges Interesse bestand, was auch in den attraktiven Preisen begründet war. Die Räumlichkeiten in der Soldiner Straße wurden von allen als sehr schön wahrgenommen.
Ca. 90 Gäste konnten bei diesem Fest begrüßt werden. Es war ein sehr schönes und vielfältiges Fest und ein Ort der Begegnung für alle, die mit dem berliner STARThilfe e.V. in irgendeiner Form verbunden sind!