Betreutes Einzelwohnen

Wir bieten Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Lernschwierigkeiten an. Gegenwärtig werden an sechs Standorten in vier Bezirken ca. 200 Kundinnen und Kunden im Rahmen des BEW begleitet. Die Standorte befinden sich in:

Entsprechend seiner Fähigkeiten und Bedürfnisse erarbeiten wir mit jedem Kunden einen ganz individuellen Hilfeplan. Dieser wird anschließend mit den zuständigen Fallmanagern des Sozialamtes, den Mitarbeitern des Sozialpsychiatrischen Dienstes und den Bezugspersonen des Kunden abgestimmt. Wir geben Hilfe und Unterstützung, Begleitung und Beratung in folgenden Bereichen:

I. Alltägliche Lebensführung

  • Einkaufen
  • Zubereiten von Zwischenmahlzeiten
  • Zubereiten von Hauptmahlzeiten
  • Wäschepflege
  • Ordnung im eigenen Bereich / Wohnraumgestaltung
  • Geld verwalten
  • Regeln von finanziellen und (sozial) -rechtlichen Angelegenheiten

II. Individuelle Basisversorgung

  • Ernährung
  • Körperpflege
  • Anziehen / Ausziehen
  • Baden / Duschen
  • Aufstehen / zu Bett gehen
  • persönliche Hygiene und Toilettenbenutzung

III. Gestalten sozialer Beziehungen

  • im unmittelbaren Nahbereich
  • zu Angehörigen und gesestzlichen Betreuern
  • in Freundschaften / Partnerschaften

IV. Teilnahme am kulturellen /gesellschaftlichen Leben

  • Gestaltung freier Zeit / Eigenbeschäftigung
  • Teilnahme an Freizeitangeboten / kulturellen Veranstaltungen
  • Begegnung m. sozialen Gruppen / fremden Personen
  • Erschließen außerhäuslicher Lebensbereiche
  • Entwickeln von Zukunftsper-spektiven, Lebensplanung

V. Kommunikation und Orientierung

  • Kompensation von Sinnesbeeinträchtigung und Sprach-/ Kommunikations-störungen, Unterstützung der Kulturtechniken
  • Zeitliche Orientierung
  • Räumliche Orientierung

VI. Emotionale und psychische Entwicklung

  • Bewältigung von Angst, Unruhe, Spannungen
  • Bewältigung negativer Symptome
  • Bewältigung paranoider oder affektiver Symptomatik
  • Umgang mit und Abbau von selbst- und fremdgefährdenden Verhaltensweisen

VII. Gesundheitsförderung

  • Ausführen ärztlicher oder therapeutischer Verordnungen
  • Kooperation mit Fachärzten, Therapeuten, Pflegediensten und Beratungsinstitutionen
  • Beobachtung u. Überwachung des Gesundheitszustandes
  • Gesundheitsfördernder Lebensstil

VIII. Arbeit, Schule und Beschäftigung

  • Entwicklung schulischer / beruflicher Perspektiven
  • Erlangung eines Arbeits- oder Beschäftigungsplatzes
  • Erhalt eines Arbeits- oder Beschäftigungsplatzes
  • Erschließung von alternativen Beschäftigungsmaßnahmen

Unsere Angebote in den Einrichtungen gestalten wir gemäß den Vorgaben des Berliner Senates zur individuellen Hilfeplanung bei Menschen mit geistiger Behinderung im Bereich Wohnen (HMB-W), nach Dr. Heidrun Metzler und Heidemarie Kröger. Wir arbeiten unter anderem mit

  • Einzelgesprächen
  • Thematisieren und Spiegeln von Verhaltensweisen
  • motivierender Gesprächsführung
  • kundenzentrierter Beratung
  • Biographie-Arbeit
  • Lernen am Modell

In der Begleitung liegt unser Schwerpunkt darauf, vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kunden wahrzunehmen, zu erhalten und auszubauen. Wir richten uns nach ihren intellektuellen, sozialen und lebenspraktischen Kompetenzen. Wir wollen ihnen so eine individuelle Entwicklung ermöglichen – und sie befähigen, entsprechend ihren Möglichkeiten ein selbstbestimmtes Leben zu führen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben (Prinzip der Normalisierung).

 Finanzierung Die Grundlagen der ambulanten Begleitung im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens sind in Berlin in der Leistungsbeschreibung für den Leistungstyp Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder mehrfacher Behinderung definiert. In der Leistungsbeschreibung werden neben dem Personenkreis unter anderem Art, Ziel, Inhalt und Umfang der Leistung sowie das Verfahren zur Ermittlung des Hilfebedarfs und die Rahmenbedingungen für den Leistungserbringer benannt. Die Trägerkonzeption des BEW des berliner STARThilfe e.V. untersetzt und konkretisiert das Angebot. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.