Wohngemeinschaften

In unseren Wohngemeinschaften leben Sie mit
4-5 anderen Bewohnerinnen und Bewohnern.
Sie haben ein eigenes Zimmer.
Küche und Bäder nutzen Sie gemeinsam.
Bevor Sie einziehen, erarbeiten wir gemeinsam einen Hilfe-Plan.
Das zuständige Amt muss dem Plan zustimmen.

Was machen wir?
Die Betreuerinnen und Betreuer in der Wohngemeinschaft
besprechen mit Ihnen, welche Aufgaben anstehen
und welche Unterstützung Sie dafür brauchen.
Die Betreuerinnen und Betreuer sind bei Wünschen,
Fragen und Problemen für Sie da.

Wir unterstützen Sie zum Beispiel:

  • in der Vorbereitung auf eine eigene Wohnung
  • im Alltag
  • bei Fragen zur Gesundheit
  • bei Fragen zu Arbeit oder Schule
  • im Umgang mit Behörden
  • bei der Einteilung von Geld
  • im Umgang mit anderen Menschen
  • mit Gruppen- und Einzel-Angeboten
  • mit Veranstaltungen und Reisen

Sie finden uns hier:

Haben Sie Interesse?
Rufen Sie an oder schreiben Sie uns.

Einen Bewerbungs-Bogen finden Sie auch hier:

WG_Aufnahme-Bewerbung_FB

 

Finanzierung

Kostenträger für die Betreuung sind die Bezirksämter. Die Kostenübernahme erfolgt nach § 54, SGB XII in Verbindung mit § 55 SGB IX. Unsere Wohngemeinschaften entsprechen dem Leistungstyp 2.