Zoom in Regular Zoom out
Spracheinstellungen: 

Fackel der Inklusion

Am 11. Juli kam die Fackel der Inklusion nach einem Lauf durch Deutschland zum Finale in Berlin auf dem Potsdamer Platz an. Wir, die Grünen Bananen, haben uns sehr gefreut, als wir von den Veranstaltern gefragt wurden, ob wir mit einer Darbietung an diesem tollen Event teilnehmen wollten. Ja, wir wollten! Torsten Hornich und Michael Fahrenwald zeigten 2 Gesangsnummern aus unserem Stück „Curry und Tschüss“: „My Way“ und „Nur nicht aus Liebe weinen“, und wurden dabei vom Celluloid Trio, einem Akkordeon, einer Tuba und einer Bratsche professionell begleitet. Für die beiden Sänger war es sehr aufregend und beglückend, auf einer großen Bühne mitten auf dem Potsdamer Platz vor mindestens 100 Zuschauern zu singen. Sie machten ihre Sache großartig und bekamen viel Applaus, auch von einigen „Fans“: anderen Grünen Bananen, die zum Anfeuern mitgekommen waren. Danke! Auch die anderen Darbietungen waren für uns interessant und berührend, z.B. ein Gebärdenchor. Hoffentlich hat das Ereignis dazu beigetragen, Inklusion noch mehr bei den Menschen bekannt zu machen.